PONForum

Das Forum über die tollsten Hunde der Welt
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 04:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seniorfutter - jetzt schon?
BeitragVerfasst: 22.09.2014, 16:52 
Offline
Pubertierender Hund
Pubertierender Hund
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2006, 14:08
Beiträge: 943
Wohnort: bei Koblenz
Hallo Zusammen,

vorgestern sind Lacek und Lara schon 8 Jahre alt oder jung geworden :lach:

Sind unsere Hunde jetzt schon alt und müssen oder sollen wir Seniorfutter füttern?
Wie macht ihr das bei euren schon in die Jahre gekommenen Pons?
Oder kann man getrost das Futter weiter füttern, was sie gut vertragen und gerne mögen?

... übrigens, Lacek kommt mir noch gar nicht alt vor - in keinster Weise :lach: :nixweiss:
Er zeigt noch keinerlei Alterserscheinungen und hat eine enorme Kondition.

Es würde mich mal interessieren, wie ihr es macht mit dem Futter .... und den Hunden im Alter ... :razz:

_________________
LG
Doro mit Lacek & Hazelchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seniorfutter - jetzt schon?
BeitragVerfasst: 28.09.2014, 13:12 
Offline
Hundebaby
Hundebaby
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2014, 09:50
Beiträge: 48
Wohnort: Schleswig Holstein
Hallo Doro,
also bei unserem 1.PON habe ich zu 80% selber gekocht (Gemüse, Reis,Fleisch), der Rest Dosen und Trockenfutter. Lulu ist über 15 Jahre alt geworden und hatte starke Arthrose - wir mussten sie dadurch erlösen. Sie hatte allerdings schon mit 3 Jahren die Kreuzbänder in beiden Knien gerissen wurde operiert. Sonst war sie fit.
Seit ca. 10 Monaten barfe ich. Vorher hatten alle immer Trockenfutter bekommen, ab dem 11. Lebensjahr haben wir das teure Seniorenfutter vom Tierarzt und Zusatzstoffe (Grünlippenpulver, Heilerde...) gefüttert. Fluffy und Fine haben nicht sehr gut gefressen, Fine hatte oft Magenprobleme. Die Umstellung aufs Barfen ist allen gut bekommen. Fine und Fluffy haben immer noch Kohlenhydrate dazubekommen (Reis, Kartoffeln), damit die Umstellung nicht zu groß ist. Polly hat keine Kohlenhydrate bekommen, weil sie sowieso zu klein ist für ihr Gewicht. :? Fine hatte die letzten Monate mit dem Barfen keine Magenprobleme mehr und jeden Tag gut gefressen. Polly hatte vorher Hautprobleme und hat sich viel gekratzt, jetzt hat sich das komplett gegeben.

Ich kann Dir noch ein Buch empfehlen, das ich sehr interessant finde:
Dr.med.vet Jutta Ziegler, Hunde würden länger leben, wenn...
ISBN 978-3-86882-234-2

Liebe Grüße
Silvia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seniorfutter - jetzt schon?
BeitragVerfasst: 29.09.2014, 09:59 
Offline
Hundebaby
Hundebaby

Registriert: 04.05.2013, 07:03
Beiträge: 29
Ich denke, Seniorenfutter ist nicht unbedingt möglich. Wichtig ist halt, dass, wenn sich die ersten Alterswehwehchen einstellen, mit einer Ernährungsoptimierung zu reagieren. D. h. die dadurch entsehenden besonderen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Ich habe vor 1 1/2 Jahren angefangen meine Hunde zu barfen. Die älteste war zu diesen Zeitpunkt mindestens 13 Jahre. Es hatte ihr eindeutig gut getan, sie wurde wieder beweglicher und das Fell fing wieder an zu glänzen. Für mich hat die eigene Zusammenstellung von Futter den Vorteil, dass ich wirklich fachgerecht auf den jeweiligen Hund zugeschnitten füttern kann. Dies setzt natürlich voraus, dass man im Vorfeld sich wirklich schlau machen muss, damit kein gesundheitlicher Schaden entsteht. Schöner Nebeneffekt: Mir macht das Füttern jetzt richtig Spaß, da kann man sich wirklich kreativ austoben, und die Hunde sind oftmals viel länger mit Fressen beschäftigt, z. B. wenn es Knochen, Kehlköpfe, frische Rinderohren .....gibt. Das macht sie sehr zufrieden.

Ansonsten, wenn das zu aufwendig ist: Wichtig ist im Alter hochwertiges Eiweiß (also kein Soja, wie oft im Fertigfutter vorhanden), weniger Kohlenhydrate (begünstigt Arthrose und nährt Tumore, wenn denn welche vorhanden sind).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de