Camping-Clubs Les Méditerranées Charlemagne

Der Platz liegt fast direkt am Mittelmmer in Frankreich in einem Touristenort namens Marseilian-Plage. In dieses Ort ist jeden Tag Rama-Zamba. Wer es also gerne laut und hektisch mag sollte hier mal hinfahren.

Lage: Am Mittelmeer Ort: F-34340 Marseillian-Plage
Platzgröße: ca. 500 Stellplätze Strasse: --
www: www.charlemagne-camping.com Telefon: 04 67 21 86 11

Unsere Bewertung 10 Punkte ist die höchste und 0 Punkte die niedrigste Bewertung.
Die Punktzahlen sind subjektiv und spiegeln nur unsere Meinung wieder.
Beschilderung: 3 Enge der Einfahrt: 3
Stellplatz: 4 Sanitäre Einrichtungen: 10
Freizeitmöglichkeiten: 10 Freundlichkeit: 9
Kinderbeschäftigung am Platz: 10 Preis/Leistung: 7

Der Platz liegt am Ende des Touristenortes Marseillian-Plage. Die Beschilderung leitet den Urlauber gnadenlos durch die engen Straßen und Kreisverkehre, obwohl es auch anders und viel stressfreier geht. Plötzlich und unvermittelt ist man an dem Platz angelangt und hat eine enge Einfahrt vor sich. Ankünfte am Platz sind immer am Samstag und Samstagvormittags war die Hauptstraße mit Caravanen und Wohnmobilen über Stunden verstopft. Man sollte lieber Samstagnachmittag anreisen (Wie wir).
Die Wege auf dem Campingplatz sind auch nicht gerade breit zu nennen. Man sollte schon rangieren können. Lange Caravane (ich schätze ab Aufbaulänge 550) sollten eh nicht auf den Platz, dazu sind die Stellplätze viel zu klein.

Auf den Stellplätzen vermisse ich das Grün. Sie sind sehr staubig. Diesen Staub findet man auch nach Wochen noch im Wohnwagen in allen Ritzen. Füsse waschen war sinnlos.

Die Auswahl im Supermarkt ist ausreichend, leider sind die Preise teilweise ziemlich hoch. Wir mussten beispielsweise für 4 Spiesse und Grillwürstchen 7 Euro berappen, auch verstehe ich nicht, warum eine Dose Becks Bier (0,5l) 1,5 Euro kosten muss. Dafür ist die Weinauswahl sehr groß und vom Preis her normal.

Die Freizeiteinrichtungen schlagen alle Plätze auf denen wir bisher waren. Unser Platz hatte eine große Poolanlage und der Nachbarplatz hatte eine Poolanlage mit zwei Wasserrutschen. Die beiden Campingplätze arbeiteten zusammen. Es wurden gemeinsame Veranstaltungen (z.B. Cabaret, Disney Themenabend, Kinderdisco, Olympiade, Miß-Wahl) durchgeführt, die viersprachigen Animateure von beiden Plätzen arbeiteten ebenfalls zusammen.
Kinderbetreuung und Großer Spielplatz waren ebenfalls vorhanden. Da der Platz leider zu 80% von Franzosen belegt wurde, waren kaum Spielpartner für unsere Kinder da.

Im Örtchen gab es eine riesige Auswahl an Freizeiteinrichtungen. Ich kann hier nur einige nennen. Zum Beispiel: Karaoke-Bar, Spielhallen, Rummelplatz, Boutiquen, Diskos, Restaurants.
Für Jugendliche, oder junggebliebene, ein Traum.

Das Meer. Der Strand ist ok, nur leider am Mittag voll. Man kämpft sich über Decken und Stühle zum Meer vor. Falls der Wind von See her bläst, kann es auch schon mal recht windig werden.

Die Sanitäreinrichtunguen waren erstklassig und wurden während des ganzen Tages ständig gereinigt. Man saß/stand fast immer auf einem geputzten Klo.

Nun zum Hund. Es gibt keine ausreichende Auslaufmöglichkeit für Hunde, weder auf dem Platz, noch in der Nähe. Ans Meer durfte er offiziell nicht, wir waren immer frühmorgens und spätabends mit ihm am Meer. Er badet so gerne. Für Hundebesitzer kann ich den Platz nicht unbedingt empfehlen. Es wird dem Hund (mangels Beschäftigung) schnell langweilig. Um dem Hund einen längeren Auslauf zu ermöglichen muß man mit dem Auto fahren.

Die Einfahrt

Der Supermarkt

Bei einem langen Gespann wird es schon schwierig, weil Fußgänger eigentlich ständig die Straße kreuzen. An Lebensmittels war die Auswahl groß, an Campingartikeln war so gut wie nichts da :(

Die Sanitärgebäude

Unser Stellplatz

Blick auf eines der fünf Sanitärgebäude. Wir standen direkt am Durchgang zu dem anderen Campigplatz und dem Meer. Gottseidank wurde der Durchgang am Abend abgeschlossen.

Am Strand

Der Pool an unserem Platz

Vormittags war es ok. Ab mittags wurde es zu voll und zu heiß Drei Becken, von einem Bademeister überwacht und eigentlich immer voll.

Der Pool vom Nachbarplatz

Unser Gismo

Hier war immer was los. Die Kinder waren lieber am Pool als im Meer. Der Pool wurde von zwei Bademeistern überwacht Während des Tages musste er angeleint bleiben wegen dem starken Fußgängerverkehr an unserem Stellplatz.